Autoren

921
 

Aufzeichnungen

131034
Registrierung Passwort vergessen?
Memuarist » Members » Manfred Heyde » Tanzschuppen und Rock'n'Roll

Tanzschuppen und Rock'n'Roll

20.10.1958
Berlin, Deutschland, Deutschland

An der Kreuzung Weserstraße befanden sich zwei der für das Berliner Stadtbild so typischen „Eckkneipen“. Die auf „unserer“ Seite ist mir vor allem als Tanzschuppen in Erinnerung geblieben, der ein wenig von dem Flair der so eingehend beschriebenen Jugendkultur dieser Zeit verbreitete. In den frühen 60er Jahren wurde ja fast überall, wo es eine „Musikbox“ gab oder eine „Band“ spielte, „Rock ’n’ Roll“ getanzt. Wer dabei sein wollte, übte Schritte und Drehungen erst einmal zu Hause mit der Zimmertür. Einer aus dem Haus gegenüber, der meiner Meinung nach gar nicht besonders gut aussah, avancierte in dieser Zeit bei den Mädchen als Tanzpartner zu einem kleinen Star. Die Tanz-Clique frequentierte das Ecklokal jedoch nur für begrenzte Zeit und zog aus Gründen, die mir nie ganz klar geworden sind, von jetzt auf nachher ein paar Straßen weiter.
Ich selbst habe das Rock-and-Roll-Tanzen nie richtig „geschnallt“. Meine Berührung mit dem aktuellen Trend beschränkte sich auf den Film „Ausser Rand und Band“ („Rock Around the Clock“), den ich mir im „Rixi“ in der Hermannstraße angesehen habe. Der Originaltitel geht auf einen Rock-Song der US-amerikanischen Band „Bill Haley & His Comets“ zurück. In Erinnerung geblieben sind mir neben Bill Haleys „Schmalzlocke“ jede Menge seiner Erfolgstitel, außerdem die „Platters“ mit ihrem Song „The Great Pretender“.
Alles andere, was dieser Zeit noch zugeschrieben wird, habe ich selbst kaum wahrgenommen. Hin und wieder bekam man von weitem schon mal eine Elvis-Presley-Kopie oder einen „Halbstarken“ mit „Nietenhose“ und „Pennerkissen“ zu Gesicht. Einer meiner Freunde war ebenfalls bemüht, sich eine „Haartolle“ mit „Ente“ zuzulegen, deren Pflege aber ständiges Hantieren mit dem Kamm bedeutete.

Ältere aus unserer Straße, die schon Geld verdienten, besuchten hin und wieder Rock-Konzerte. Von ihnen bekamen wir aus erster Hand eine Schilderung des Tumultes bei Bill Haleys Konzert in Berlin im Oktober 1958, als jugendliche Fans auf die Bühne sprangen, um mit dem Musiker zu „rocken“, was schließlich in eine regelrechte Saalschlacht ausartete.

28.02.2013 в 20:40


Присоединяйтесь к нам в соцсетях
anticopiright Свободное копирование
Любое использование материалов данного сайта приветствуется. Наши источники - общедоступные ресурсы, а также семейные архивы авторов. Мы считаем, что эти сведения должны быть свободными для чтения и распространения без ограничений. Это честная история от очевидцев, которую надо знать, сохранять и передавать следующим поколениям.
© 2011-2020, Memuarist.com
Rechtliche Information
Bedingungen für die Verbreitung von Reklame